Mit Hingabe serviert

Kirchweg 2 . I - 39010 Hafling bei Meran Südtirol
F +39 0473 279530 . info@mesnerwirt.it
. MwSt-Nr. IT00858260219

Kristian, 19.05.2017

‚Mit Hingabe serviert‘

Der Chef de Rang im Gespräch

Die Freude seiner Mitarbeiter zeichnet einen Betrieb aus. Sie springt wie ein Funken über. Auch im Hotel Mesnerwirt. Hier ist ein Beruf nicht nur ein Beruf, er ist Berufung. Das ist sichtbar im Umgang der Mitarbeiter mit den Gästen, hörbar in ihren Worten, fühlbar im Ambiente.

„Kristian, woher kommst du und wie lange arbeitest du schon im Hotel Mesnerwirt?“

„Ich stamme ursprünglich aus Ungarn, wohne aber hier in Hafling – im Hotel Mesnerwirt arbeite ich nun bereits seit vier Jahren.“

„Worum kümmerst du dich, welches ist dein Arbeitsgebiet?“

„Ich bin Chef de Rang, also im Service tätig. Im Restaurant des Hotel Mesnerwirt kümmere ich mich um meine 10 Tische. Außerdem bin ich auch ab und zu an der Hotelbar im Einsatz.“

„Bevorzugst du eine deiner Aufgaben?“

„Ich liebe meinen Kellnerberuf, stehe aber auch sehr gerne an der Bar – beim Mixen bunter Cocktails kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen. Die Abwechslung zwischen beiden macht's sicherlich aus!

„Was macht dich an deiner Tätigkeit denn besonders glücklich?“

„Wenn Gäste mich für meine Cocktails loben. Vor allem, wenn ich ein Getränk empfehle, das der Gast noch nie zuvor gekostet hat – wenn er danach sagt, wie gut es ihm schmeckt, dann freu' ich mich! Das zeigt dann, dass ich sowohl gut beraten als auch gut gemixt habe. Aber was fast noch schöner ist: Wenn Gäste in unser Restaurant kommen und darum bitten, an einem meiner Tische zu sitzen. Das zeigt mir, dass ich meine Arbeit gut mache und sie mich in guter Erinnerung haben!“

„Worauf legst du im Service besonderen Wert?“

„Höflichkeit. Das ist mir das Allerwichtigste. Damit meine ich auch zuvorkommend sein, bzw. beratend zur Seite stehen. Das gehört für mich alles mit in den Begriff der Höflichkeit – sie ist im Service essenziell.“

„Gibst du deinen Gästen auch konkrete Empfehlungen, sei es, was die Speisen anbelangt, als auch den dazu passenden Wein?“

„Selbstverständlich! Wenn ein Gast sich in seiner Entscheidung unsicher ist, dann berate ich gerne – bei der Speisewahl, aber auch bei der Auswahl der Weine. Essen und Wein gehen Hand in Hand, das eine unterstreicht das andere und beides hat hier im Hotel Mesnerwirt einen hohen Stellenwert. Hier wird Genuss zum Urlaubserlebnis. Weil nirgends sonst die Aussage „das ist Geschmackssache“ so sehr zum Tragen kommt, wie beim Essen, versuche ich stets, den Gast einzuschätzen, um seinen individuellen Geschmack zu treffen.“

„Warum sollte man zu dir ins Hotel Mesnerwirt zum Essen kommen bzw. hier seinen Urlaub verbringen?“

„Die Lage. Man ist hier mitten in der Bergruhe, in 10 Minuten steht man aber, wenn man will, schon mitten in der mediterran angehauchten Stadt MERAN. So entsteht ein Nebeneinander von Erholung und Unterhaltung – traumhaft! Und natürlich der freundschaftliche Umgang. Innerhalb des Teams, aber auch dem Gast gegenüber. Das zeigt sich dann abends an der Bar: Da passiert es schon mal, dass man mit einem Gast tiefer ins Gespräch kommt. Die Begegnungen, der Umgang, die Beziehungen zwischen Team, Gastgeberfamilie Gruber und dem Gast sind im Mesnerwirt ganz besonders, einfach und nicht aufdringlich.“


Zur Storyübersicht
Gastfreundschaft vom Feinsten
- Barbara (51-55) auf HolidayCheck